Kanutouren

Auf dem ehemaligen Grenzfluss durch das Kirschenland

Im Werratal erschließt sich Erholungssuchenden eine abwechslungsreiche Landschaft, die abseits von großen Ferienlandschaften und Massentourismus eine atemberaubende Artenvielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt hervorbringt.

Der besonders reizvolle Abschnitt zwischen Eschwege und Hann. Münden führt die Kanuten neben den landschaftlichen Schönheiten auch durch geschichtsträchtiges Gewässer. Zwischen Bad Sooden-Allendorf und Witzenhausen war die Flussmitte der Werra teilweise Staatsgrenze zur ehemaligen DDR. Heute hat die Natur die einstigen Grenzstreifen für sich zurück erobert und hinterlässt das "Grüne Band" im Werratal.

 

Anbieter von Kanutouren

Campingplatz Werratal, Familie Rudolph
E-Mail: info@campingplatz-werratal.de
Telefon: 49+(0)5542 1465

Krumos' Aktivreisen & Events, Hauptbüro
E-Mail: info@krumos.de info
Telefon: 49+(0)6442 92118

Kanurado, Manfred Weick
E-Mail: kanurado@kanurado.de
Telefon: 49+(0)5651 - 229 0515, mobil 0172 - 1060113